Luziferische Engel etc.

trel ⌂, Dienstag, 06. März 2012, 23:50 (vor 2086 Tagen) @ Scepticius Scepticissimu

Wieso sind sie „auf halbem Wege stehengeblieben“?

Es freut mich, daß Sie nachfragen. Der Mensch verkörpert sich i.d.R. abwechselnd als Mann und Frau. Es gibt aber auch Unregelmäßigkeiten. Ich vermute, daß die Lesbofeministen ein zu starkes Nachwirken ihrer männlichen Vorverkörperung erleben, oder eine graduelle Vorwegnahme der Männlichkeit ihrer späteren Existenz. Nun kann man fragen, wie das möglich ist. Es könnte daran liegen, daß allgemein zunehmend eine Bewußtseinserweiterung stattfindet, aber zunächst unvollständig oder halbbewußt. Welche individuellen Schicksale im Einzelfall dahinter sich verbergen, kann ich aber nicht sagen - dazu fehlen mir bis jetzt die nötigen Wahrnehmungsfähigkeiten für übersinnliche Tatsachen.

--------------

Wer sind die „luziferischen Engel“? Und: Wie konnten sie das tun?

Siehe Näheres z.B. hier.

----------------

„Astralleib“?

Siehe z.B. hier.

--------------

Ich habe schnell mal (nicht bei „Wiki“) im Lexikon unter dem Stichwort „Astralleib“ nachgeguckt: „..... in der Anthroposophie der ätherisch gedachte Träger des Leibes im Körper des Menschen“.

Der Astralleib ist nicht ätherisch. Der Ätherleib (besser: Lebensleib oder Bildekräfteleib) ist wieder etwas anderes. Den haben bereits die Pflanzen. Er organisiert die Lebensvorgänge und bewirkt eine Art Anti-Chemie. Wenn er den physischen Leib verläßt, dann stirbt das betreffende Lebewesen. Dann wirkt die "normale" Chemie, d.h. es tritt Fäulnis und Verwesung ein.

Stirbt der Mensch, so bedeutet das, daß er seinen Ätherleib abstößt. Der ist dann nach etwa drei Tagen aufgelöst. Währenddessen erlebt der Mensch in größter Klarheit sein ganzes vergangenes Leben wie in einem Tableau, also alles gleichzeitig. Die Zeit wird zum Raum.

Wenn Sie das Nähere wirklich interessiert und Sie sich ernsthaft damit befassen möchten, dann kann ich Ihnen nur empfehlen, Steiners "Geheimwissenschaft im Umriß" zu lesen. Die muß man aber regelrecht studieren. Bloß durchlesen und "sich informieren", das würde nicht viel bringen.

Gruß
trel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum