Avatar

Zur Frage der Jahresangaben - GA 93

admin @, Montag, 26. März 2012, 19:01 (vor 2003 Tagen) @ admin

Ich habe hiermit Teile des Buches von G.Wachsmuth referiert. Was die 26.000 Jahre für die Erde-Mond-Trennung betrifft, so steht das so möglicherweise nicht so da (ich kann das momentan nicht überprüfen, weil ich das Buch zurückgegeben habe). Es steht allerdings da, daß es sich um einen Zeitabschnitt gehandelt habe, bei dem der Frühlungspunkt in den Fischen stand, so wie heute. Und der Zyklus der Präzession wird allgemein angenommen mit etwa 26.000 Jahren.

Allerdings steht zur Frage, inwieweit es sinnvoll ist, derartige Zeitmaßstäbe anzulegen. Die Verhältnisse in unserem Planetensystem waren damals nämlich noch andere, sodaß es auch z.B. Jahreszeiten in unserem Sinne noch nicht gab. Insgesamt verlief alles viel langsamer, je weiter man zurückgeht.

Überhaupt ist ein Fehler, heutige Verhältnisse in die Vergangenheit zu interpolieren. Darauf habe ich schon weiter oben hingewiesen.

-----------------------

Soeben gelesen: In einem Vortrag vom 25.10.1905, Berlin, GA 93 sagte Steiner:

"Die lemurische Zeit war vor zweiundzwanzig Millionen Jahren.“

Ferner: Während der lemurischen Zeit wurde die Erdachse gedreht, wodurch das Tropenklima vom Nordpol (Hyperboraea) in die mittleren Zonen wanderte.


Diese Umkehr ging mit verhältnismäßiger Raschheit vor sich, dauerte aber doch vielleicht
vier Millionen Jahre.

Das wäre nun zu vergleichen mit anderen Angaben Steiners.

admin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum