Avatar

An den "Spiegel": Meine Meinung zur Verurteilung der Fotzen-Aufständischen

admin @, Samstag, 18. August 2012, 07:56 (vor 1922 Tagen) @ admin

Habe soeben - betreffend die Verurteilung dreier Frauen von "Pussy Riot" - folgenden Kommentar abgesandt:

Darf ich hier im "Spiegel" meine Meinung äußern, oder wird sie (wie meistens) gelöscht?

Also dann: Ich halte das Urteil gegen die Frauen für gerecht. Hätten sie Gleiches in einer Synagoge oder in einer Moschee begangen, so wären sie viel härter bestraft, evtl. gelyncht worden.

Meiner Auffassung nach geht es hier gar nicht um Verteidigung der Meinungsfreiheit, sondern darum, daß Rußland souverän bleiben möchte, auch was den Feminismus - die Staatsreligion des Westens - angeht.

Und übrigens herrscht auch in Deutschland keine Meinungsfreiheit, siehe die Verurteilung von Horst Mahler zu zwölf Jahren Haft.

---------------

Da ich keine große Hoffnung habe, daß der "Spiegel" den Kommentar veröffentlichen wird, habe ich mich sehr kurz gefaßt.

Wenn mir Zeit bleibt, werde ich mich aber dazu, hier oder anderswo, noch deutlicher äußern.

admin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum