Avatar

Veröffentlicht. Jemand durfte auch antworten.

admin @, Dienstag, 21. August 2012, 12:49 (vor 1919 Tagen) @ admin

30.
Greyjoy gestern, 14:57 Uhr

[Zitat von Student5] Der eigentliche Grund für die Schwäche dieses Artikels (Mutmaßungen noch und noch) dürfte sein, daß hier eine Frau einmal nicht Opfer, sondern Täter ist, und dafür eine gerechte Strafe erhält...


Die Todesstrafe ist niemals gerecht, egal was irgendwelche barbarischen Menschenfeinde behaupten. Daher wird die Frau nun mal zum Opfer auch wenn sie selbst eine Schuld trägt.

Darauf habe ich sinngemäß geantwortet, daß ja dann die Männer das eigentliche Opfer-Geschlecht bilden, weil sie viel häufiger zum Tod verurteilt werden.

Das war dem "Spiegel" aber wohl schon zuviel. Es wurden dann auch keine weiteren Kommentare mehr freigegeben.

admin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum