Avatar

Die Präsidentengattin: Eine undankbare Ehefrau

admin @, Dienstag, 11. September 2012, 19:14 (vor 1690 Tagen)
bearbeitet von admin, Dienstag, 11. September 2012, 20:46

Mal abseits aller politischen Bewertung: Ich finde Frau Wulff ziemlich attraktiv. Aus meiner Sicht war diese Frau das relativ Interessanteste am ehemaligen Präsidenten. Mit so einer Frau hätte ich mich gerne sehen lassen. Aber natürlich ist das Geschmackssache.

Jetzt, nach dem Scheitern ihres Mannes, ist sie rückblickend unzufrieden mit der Ehe. Nun kann man natürlich sagen: Das ist frauentypisch. Ob es auch männertypisch ist; ob also auch Männer dazu neigen, das vergangene Eheleben als nicht erfüllend zu beurteilen, wenn etwa altersbedingt die Ehefrau an Attraktivität verloren hat, das weiß ich nicht.

In jedem Falle ist klar: Die Scheidung steht bevor. Durch öffentliche Äußerungen der Unzufriedenheit wird die Scheidung sowohl herbeigeführt als auch gerechtfertigt.

Vielleicht ist das "natürlich". Und dennoch - es enttäuscht mich immer wieder, von dergleichen zu hören. Wieviel erhebender sind Trennungen, die in Würde sich vollziehen!

admin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum