Welcher Widerspruch?

trel ⌂, Samstag, 22. Dezember 2012, 11:53 (vor 1616 Tagen) @ Herr Mann

Guten Tag Herr Mann!

Ich habe nicht verstanden, worin der Widerspruch bestehen soll, und gehofft, daß Sie mir den erläutern würden.

Die Ägypter hatten den Mumienkult eingeführt. Mumifizierung verhindert die Auferstehung. Ein Volk, das mit dem Mumienkult lebt, kennt keine Auferstehung, oder muß den Gedanken daran, sofern es ihn einmal hatte, irgendwann verlieren.

Folglich hätte das israelitische Volk für Christus, dessen Bedeutung einzig in der Auferstehung besteht, keine geeigneten Bedingungen schaffen können, wenn es bei den Ägyptern geblieben wäre. Es mußte rechtzeitig wieder von ihnen weggehen.

Natürlich wäre die Auferstehung Christi auch ohne den Glauben daran vonstatten gegangen, aber es hätten dann zunächst ungünstige Voraussetzungen für eine Nachfolge Christi und für eine Erlösung des Menschen von der Erbsünde vorgelegen.

In Ägypten war dieser Stamm vor der Korruption der Geburten geschützt und konnte zum Volk heranreifen. Bleiben konnte das Volk aber auch dort wiederum nicht, weil es dort den Auferstehungsgedanken verloren hätte.“

„Nur“ der letzte Satz beinhaltet den Widerspruch. Ich hatte gehofft, daß Sie mir den auflösen würden

Wie gesagt, ich finde da keinen Widerspruch. Der Gedankengang erscheint mir völlig logisch.

Korruption der Geburten in Mesopotamien -> Exodus.
Korruption der Auferstehung in Ägypten -> Exodus.

So konnten sowohl für die Geburt als auch für ein Verständnis der Auferstehung des Gottessohnes die Grundlagen geschaffen werden.

----------------

Vielleicht nennen Sie mir aber die Bibeltextstelle, aus der Sie die Information über Ägypten, den Auferstehungsgedanken und Abraham haben. Ich besitze auch eine Bibel - sogar mehrere (in jeweils verschiedenen Sprachen!).

Ich habe die Stelle nicht aus der Bibel zitiert, sondern aus dem Buch von Tomberg. Die Quelle ist angegeben.

Im Alten Testament bin ich wenig bewandert, kann Ihnen also aus dem Stegreif nicht die Stelle im Buch Moses nennen, wo vom Auszug aus Ägypten berichtet wird. Dafür gibt es aber Möglichkeiten im Internet mit Suchfunktionen, etwa Bibel online.

Gruß!
trel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum