ohne ist es definitiv gemütlicher

Patrick Bieri @, Montag, 04. Februar 2013, 17:45 (vor 1511 Tagen) @ admin

Ja, wenn man(n) sich erst einmal aus der Sexualität zurückgezogen hat, dann beginnt der gemütliche Teil des Lebens. Eigentlich sollte dies so ab dem Alter von 40ig der Fall sein. Schliesslich gibt es ja auch noch geistige Themen, denen man(n) sich widmen kann. Doch leider wollen die Weiber (und auch ihre Machos) heute Sex bis ins Greisenalter. Medikamente machen es möglich. Auf der Strecke bleibt das Geistige. Aber somit fehlt eben auch die wahre Liebe, denn diese kommt bekanntlich von Gott. Wenn aber die Liebe fehlt, dann wird nach noch mehr Sex als Ersatz für die fehlende Liebe verlangt. Ein Teufelskreis, im wahrsten Sinne des Wortes.

Gruss
Patrick

PS: Ja, mich gibt es noch.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum