Versuchter Totschlag: "Da machen zwei Weiße Stress."

nesbo, Freitag, 08. März 2013, 07:22 (vor 1482 Tagen) @ admin

Genauso sollte dann auch bei jeder von "Weissen" ausgeführten Gewalttat explizit darauf verwiesen werden. Ihre Argumentation ist in diesem und auch in anderen Artikel als eindeutig rassistisch anzusehen. Sie stellen Behauptungen auf, die jedweder Grundlage entsagen.

Die Aussage die Sie in einem anderen Artikel treffen " Der Grossteil der Ausländer oder Immigranten sei arbeitslos" ist vollkommen lächerlich und haltlos. Was ist mit den vielen aufrechten Deutschen die sich an der Brust des Staates nähren und zu faul sind einer geregelten Arbeit nachzugehen? Die sich zu fein sind "niedere" Arbeiten auszuführen?

Was ist mit dem Osten Deutschlands, der Ort an dem das Gedankengut welches auch Sie vertreten am Meisten verbreitet ist ? Dort strotz es vor deutschen Sozialschmarotzern die sich lieber damit beschäftigen ausländische Mitbürger im Vollsuff am Bahnhof vollzupöbeln, anstatt sich einer anständigen Arbeit zu widmen.

Ihre Forderungen einer vermehrten Polizeikontrolle von ausländischen Mitbürgern ist einfach ausgedrückt eine Sauerei. Es gibt genug Deutsche die weitaus gefährlicher sind und die Verfassung und die Demokratie bedrohen. Man sollte hier mit gleicherlei Mass messen. Ausländer sollen nicht mehr od minder bestraft werden wie Deutsche.

Es ist klar ersichtlich welchem Gedankengut sie folgen, auch wenn Sie versuchen es in den Deckmantel des Patriotismus zu packen. Ihre Einstellung ist offensichtlich rassistisch und von Hass und Vorurteilen geprägt.

Wie schön dass der Grossteil der Deutschen für Weltoffenheit und Toleranz steht und das Gedankengut des dritten Reichs überwunden hat. Dies trifft meiner Meinung nach NICHT auf Sie zu.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum