Avatar

"Das Werturteil der Schmeißfliegen"

admin @, Freitag, 15. März 2013, 00:03 (vor 1506 Tagen) @ nesbo

Für Alle, die den Mut zur Wahrheit haben, gebe ich den Hinweis auf folgenden Artikel zur Ausländergewalt, geschrieben von Thorsten Hinz in der rechtskonservativen Zeitung "Junge Freiheit":

Das Werturteil der Schmeißfliegen. Hier ein Auszug:

Ein ehemaliger taz-Redakteur, der heute beim Berliner Tagesspiegel tätig ist, berichtete dort atemlos, wie sein Sohn und er in der S-Bahn nur um Haaresbreite einer jugendlichen Türken- oder Arabergang entkommen waren. Ein anderer, ein bekannter Kolumnist, wurde in der Nähe seiner Wohnung von derselben Spezies geohrfeigt, weil er keine Zigaretten bei sich hatte. Die Demütigung saß so tief, daß er sie erst Jahre später veröffentlichte.

Noch größer als die Angst vor der körperlichen Gewalt aber ist die Furcht vor sozialer Ausgrenzung, die eintritt, wenn man die Gewalt gegen Deutsche thematisiert. Der Durchschnittsjournalist wägt ab: Es ist sicherer für ihn, sich dem üblichen Jargon an- und auf der Straße aufzupassen als am Arbeitsplatz aufzumucken. In den meisten Fällen handelt es sich um Malocher, die Angst vor dem Stellenabbau oder um den nächsten Auftrag haben. Also bemühen sie sich, den Erwartungen zu entsprechen und sie möglichst noch überzuerfüllen. Das fällt besonders bei den Online-Redaktionen auf. Neue Mitarbeiter stellen sich den Lesern zumeist vor, indem sie „rechte Umtriebe“ entlarven. Das scheint ein Initiationsritual zu sein.

Bitte als Ganzes lesen!

admin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum