Was ich zu Weihnachten gemacht habe und machen werde.

Helmut Reichardt @, Freitag, 27. Dezember 2013, 23:13 (vor 1368 Tagen) @ trel

Lieber Unbekannter,
Schade daß Du die Texte, die Herbert Hahn zu den Zwölf Heiligen Nächten erhielt, aus Rücksichtnahme ("zu esoterisch") nicht mitgeteilt hast. Ich war auf der Suche nach dem deutschen Original, nachdem ich wiederholt über englische Übersetzungen "gestolpert" war. Vielleicht teilst Du sie ja doch mit, wenn Du gefragt wirst bzw. darum gebeten wirst?
Danke dennoch für Deine offene Mitteilung.
Ich hoffe, die Verbindung zu Deinem Sohn belebt sich wieder; weiss selbst um den Schmerz über Trennendes zwischen mir und meinen (erwachsenen) Kindern und kenne auch das Gefühl, es müsse wohl an der - oder in Deinem Fall den Müttern liegen.
Ich glaube inzwischen allerdings, daß dieser unser Gedanke über die (aus unserer Sicht schädigende) Wirksamkeit der Mutter/der Mütter nicht nur nicht hilfreich sondern regelrecht kontraproduktiv ist - und nichts zur Heilung der Beziehung zu unseren Kindern beiträgt!.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum