Avatar

Zusatz: Warum der Ätherleib des Mannes weiblich ist, und umgekehrt.

admin @, Mittwoch, 25. Juni 2014, 16:24 (vor 1210 Tagen) @ admin
bearbeitet von admin, Donnerstag, 03. Juli 2014, 14:09

Der Ätherleib des Mannes (anderes Wort für Ätherleib: Lebensleib) gibt seinen männlichen Anteil an den physischen Leib ab, um dort die männlichen Zeugungs-Kräfte zu organisieren. Zurück bleibt der weibliche Anteil des Ätherleibes. Dieser ist bestimmt durch die zwei zentripetal wirkenden Ätherarten, nämlich dem Klang- und dem Lebensäther. Diese sind kühl und konzentrierend und wirken eher im Kopfgebiet. Darum behält der Mann "kühlen Kopf" und ist in geistiger Weise weiblich, d.h. aufnehmend, objektiv.

Der Ätherleib des Weibes gibt seinen weiblichen Anteil entsprechend an den physischen Leib ab, um dort die weiblichen Reproduktionskräfte zu organisieren. Zurück bleibt der männliche Anteil des Ätherleibes. Dieser ist bestimmt durch die zwei zentrifugal wirkenden Ätherarten, nämlich dem Wärme- und dem Lichtäther. Diese sind warm und ausströmend und wirken eher im Stoffwechsel- und Gliedmaßensystem. Darum ist das Weib im Denken und Reden impulsiv.

Der Mann denkt vom Kopf her, somit wissenschaftlich, also objektiv,
das Weib denkt tendenziell hysterisch (hystera = uterus, Gebärmutter), also subjektiv.

In der Ehe ergänzen sich Mann und Weib daher sowohl physisch als auch ätherisch.

Wie schon erwähnt, hat der geschlechtliche Dimorphismus bei Menschen mit und nach der Erde-Mond-Trennung begonnen. Zwischen dieser und der Erde-Sonne-Trennung war der Mensch äußerlich monomorph weiblich, enthielt aber ein männliches Organ zur Aufnahme der vom Kosmischen her einwirkenden (männlichen) Zeugungskräfte. Nach der Erde-Mond-Wiedervereinigung wird der Mensch monomorph männlich sein. Geburten werden dann nicht mehr im Leibes-Inneren stattfinden, sondern in der Perpherie (bei Lazarus war der zweite Geburtsort die Grabeshöhle), während die Zeugung durch den männlichen Kehlkopf erfolgt, welcher ein Organ in aufsteigender Entwicklung ist. Das Wort wird schöpferisch.

admin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum