Avatar

Ihr Blog und meine Fragen dazu

admin @, Mittwoch, 19. November 2014, 00:08 (vor 916 Tagen) @ Antwort

1) Jeder Artikel in ihrem Blog basiert auf ihrer Einsellung, die Frau sei dem Mann untergeordent. Mich interessiert, woher Sie diese Einstellung haben, in welchen Formen Sie diese Einstellung bestätigt sehen und worauf Sie Ihre Einstllung stützen.

Ich kann Ihnen nicht sagen, woher ich diese Einstellung habe. Sie ist mir angeboren. Ich könnte Ihnen auch nicht gut erklären, warum - als Beispiel - ich mich vegetarisch ernähre. Natürlich gibt es eine Reihe von bekannten Gründen, die ich anführen könnte, um den Wert einer vegetarischen Ernährung zu "belegen". Aber die Wahrheit ist: Ich habe keinen Appetit auf Fleisch. Ich brauche keine Gründe, um vegetarisch zu leben.

Sie könnten ebenso ein Schwulen fragen, woher er seine schwule Einstellung habe, wie er sie bestätigt sehe und worauf er sie stütze. Er würde darauf keine Antwort zu geben wissen, die Sie zufriedenstellen könnte.

Fragen Sie doch mal einen Massai, warum er so patriarchal eingestellt ist, und eine Massai-Frau, warum sie ihren Mann "trotzdem" liebt.

----------

2) Ist Ihnen klar, dass Vergewaltigung das Zufügen von körperlichen und seelischen Leid bedeuten? Können Sie das tolerieren? Können Sie das nur bei Frauen tolerieren?

Kommt darauf an, was man unter darunter versteht. Das ist extrem subjektiv.

----------

3) Wie weit reicht ihre Allgemeinbildung aus beispielsweise dem Stamm der Massai? Ich zitiere aus Wikipedia : [...]

Können Sie mir bitte erklären, inwieweit die hier aufgezeigten Tatsachen mit ihrer Meinung übereinstimmen?

Ich kenne keine Massai (mein Aufenthaltsort war Westafrika), aber ich nehme an, daß die Meinungen, die in der Wikipedia geäußert wurden, sich zumindest teilweise an den Tatsachen orientieren. Überprüfen kann ich das nicht, und Sie können es auch nicht; insofern ist es voreilig, hier von Tatsachen zu sprechen. Anderseits sehe ich keinen Grund, das, was dort behauptet wird, in Zweifel zu ziehen.

Aber worauf wollen Sie denn hinaus? Die Massai sind ein schönes Beispiel einer wirklich patriarchalen Gesellschaft. Mit etwa einer Million bilden sie allerdings nur einen winzigen Splitter der Erdbevölkerung, welche sich auf Milliarden beläuft. Es gibt ebenso extrem matriarchale Gesellschaften, ebenfalls in zahlenmäßig sehr geringen Beständen. Ich habe in Westafrika beide Gesellschaftsformen kennengelernt, allerdings nicht in ihren Extremen.

Die Vorstellung, als Massai zur Welt gekommen zu sein, egal ob männlich oder weiblich, ist mir sehr sympathisch.

----------

4) Als Quellen zählen Ihre eigenen Artikel selbstverständlich nicht. [...] Wo sind ihre Belege, Zahlen und Fakten?!

Wie schon gesagt: Einstellungen beruhen niemals auf Belege, Zahlen und Fakten. Zum Beispiel glaube ich an Gott und möchte auch Gott mehr gefallen als den Menschen; aber wenn Sie mich diesbezüglich nach Belegen, Zahlen und Fakten fragen würden, dann könnte ich Ihnen beim besten Willen keine weiterführende Antwort geben.

Gruß!
T.L.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum