Pegida

trel ⌂, Samstag, 20. Dezember 2014, 22:09 (vor 1090 Tagen) @ leser

Wen meinen Sie mit dem Vertreter des Nazionalsozialismus? Ich dachte, Sie wuerden keine Nazis sehen?

Richtig. Ich sehe dafür viele Antifaschisten. Deren Rechtsverständnis ist das gleiche wie das der Nazis; nur haben sie ihre ideologische Richtung gewechselt. Ich denke, das ist ein bekanntes Phänomen. Schon in der Frühzeit der NS-Bewegung waren sich Kommunisten und Nazis äußerlich und auch im Verhalten oft ziemlich ähnlich. Da gab es auch viele Überläufer in beide Richtungen.

-------------

Und wer sollen die Extremisten aus der Mitte sein? Existiert denn noch eine Mitte?

Es gibt keine Extremisten aus der Mitte. Es gibt nur Leute, die das behaupten. Die lassen sich durch Logik schwer beeindrucken.

------------

Aber ich habe gelesen, dass Sie der Meinung sind, der Nationalsozialismus sei eine linke Erscheinung. Allerdings glaube ich kaum, dass Linke zu einem Holocaust faehig gewesen waeren. Dazu muss man ja schon besonders dumm sein.

Die Linken - sagen wir genauer: Kommunisten vorwiegend in Rußland und Asien - haben weltweit etwa 100 Millionen Menschen umgebracht. Man kann die Zahlen bestreiten, aber es ist unbestritten, daß es weitaus mehr Opfer gewesen sind, als dem NS zugeschrieben werden.

Der NS war aber auch eher links als rechts orientiert. Er war revolutionär und ausgesprochen traditionsfeindlich. Vgl. dazu die Meinung des unverdächtigen Sebastian Haffner in diesem Forum.

Daß sich unter den Pegida-Demonstranten auch einfältige Leute befinden, will ich gar nicht bestreiten. Aber das gilt für jede Gruppierung.

Und was in diesem Zusammenhang von der Presse zu halten ist - Stichwort: RTL -, haben Sie sicher auch schon erfahren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum