Verteidiger des Abendlandes

Herr Schütze @, Montag, 12. Januar 2015, 18:39 (vor 981 Tagen) @ trel
bearbeitet von Herr Schütze, Montag, 12. Januar 2015, 19:28

Was die von Ihnen angesprochene "Beliebtheiten" / "Unbeliebtheiten" angeht, so ist klar, daß sie stets von denjenigen „wie am Reißbrett konstruiert“, „fabrikartig produziert“ werden, die über die meiste Macht (wozu ich auch die jeweilige Lobby zähle!) verfügen. Machen wir uns bei dem Thema überhaupt nichts vor! Und Sie kennen mich ja gut genug, Herr Lentze, um zu wissen, daß die Ohmächtigen sich dagegen nicht wehren können. Es ist nämlich nicht so, daß sie es nicht täten (siehe einige nicht-etablierte Parteien [allein schon der Begriff "nicht-etabliert" macht klar, wer das Sagen hat], die Pro-Bewegungen und zuletzt natürlich Pegida), aber ihnen wird verboten, sich zu wehren,und sie werden permanent diskriminiert, zu "Unmenschen", "Hassern", "Rassisten" erklärt, und zwar von den herrschenden Unmenschen, Hassern, Rassisten.

Ich verweise in diesem Zusammenhang auf meine folgenden älteren Texte:

- http://www.reserveforum.de/index.php?id=927
- http://www.reserveforum.de/index.php?id=928
- und ff..

Viele Grüße.

H. S.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum