"Mörderische Allianz von NATO und westlichem Feminismus"

Herr Schütze @, Mittwoch, 24. Juni 2015, 17:10 (vor 698 Tagen) @ TarZahn

"Krieg und Frauen haben sich medial endlich versöhnt!". Der Politikwissenschaftler Jörg Becker über Feminismus und junge Mädchen in der politischen Propaganda zur Erhöhung der Kriegsbereitschaft.

http://www.heise.de/tp/artikel/45/45221/1.html

Früher betrachtete es die Linke als ihre Aufgabe, Geschlechterklischees und Kriegspropganda zu hinterfragen. Seitdem der Feminismus die zentrale linke Ideologie geworden ist, wird diese Aufgabe massiv vernachlässigt.

"Mörderische Allianz von NATO und westlichem Feminismus" Direktlink

Diese Allianz will ganz Rußland und möglichst auch China erobern.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum