Avatar

Vom "Spiegel" gelernt: Weiber stehen zwischen Männern und Affen.

admin @, Dienstag, 18. August 2015, 01:34 (vor 853 Tagen)
bearbeitet von admin, Dienstag, 18. August 2015, 01:45

Im "Spiegel-online" las ich soeben die...

Kindergarten-Studie: So weit sind Mädchen Jungen voraus

Demnach haben norwegische weibliche Forscher festgestellt, daß weibliche Kleinkinder den männlichen in vielerlei Hinsicht voraus sind, also eine schnellere Entwicklung durchlaufen.

So neu ist das allerdings nicht. Das meint auch der nachfolgend zitierte Kommentator:

-----------

24. Is ja wirklich nicht neu
Alfred gestern, 18:56 Uhr

Schimpansen sind mit 7-9 geschlechtsreif Frauen mit 11-13 Maenner mit 13-15 Hoehere Entwicklung ist langsamer und dauert deshalb laenger. Ich erinnere an den Wisensvorsprung von 15 % von Maennern in allen sozialen Vergleichsgruppen. Maedchen sind im Alter von 10 Jungen um 2 Jahre voraus. das Weiss man doch schon seit 50 Jahren.

----------

Merken wir uns die Durchschnittszahlen:

Denn, wie der Kommentator richtig sagt: "Hoehere Entwicklung ist langsamer und dauert deshalb laenger." So ist es in der Tat! Wenn also die Mädchen die Jungen frühzeitig "abhängen" und gewissermaßen "schneller ans Ziel kommen", so bedeutet das keinesfalls einen Sieg, wie etwa bei einem Wettlauf. Es hört sich nur so an, wenn es tendenziös formuliert wird.

Das hat auch auch dieser Kommentator erkannt:

----------

30. Tendenziöse Sprache
pecos gestern, 19:10 Uhr

Zwei Artikel auf SPON heute und ihre Sprache: So weit sind Mädchen Jungen voraus Filmförderung in Deutschland: Männer bevorzugt Merkt ihr nicht, wie ihr schreibt? Könnte man nicht schreiben: Kindergarten: Mädchen bevorzugt Filmförderng in Deutschland: soweit sind Männer den Frauen voraus? In Eurer Sprache geht es immer darum, Frauen gut und Männer blöd dastehen zu lassen.

----------

Ähnlich feminismus-kritisch die meisten anderen Kommentare. Das ist ja der Grund, weshalb ich die Arbeit am Weiberplage-Forum beendet habe: das Forum hat seine Aufgabe erfüllt. Feminismuskritik ist populär geworden. Die Landesmedienanstalt von NRW hat das Rennen gegen mich verloren. Die indizierten Einträge stehen immer noch da. Immer weniger können die Zensoren den Bürgern glaubhaft machen, daß Weiber die wahren Menschen seien.

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum