Wer ist "bibel"? - Johanneisches Christentum bei Fichte und - in der Folge - bei Steiner.

bibel, Dienstag, 10. Mai 2016, 00:15 (vor 320 Tagen) @ trel
bearbeitet von bibel, Dienstag, 10. Mai 2016, 00:21

Die sind schon identisch :-). Das johannische Christentum. Eine interessante Unterscheidung, von der ich bisher nichts gewusst habe :-). Aber das zeigt ja nochmals, dass der Heilige Geist und immer noch führt. Ich werde dies alsbald bei Fichte nachlesen. Ich hoffe, ich finde es online. Der erste Blick ins Wiki zeigt mir bereits, dass Fichte wohl etwas Richtiges erkannt hat. Die drei Stufen der menschlichen Entwicklung finden wir auch im Buddhismus, als Ethik, Meditation und Erleuchtung. In der Bibel kann man sie vergleichen mit dem Gesetz Mose, den Propheten und Jesus. Allgemeiner formuliert, zuerst muss der Mensch den äusseren Anstand erlernen, dann kann er ihn verinnerlichen und dann gelangt er in den Zustand der "Gottverbundenheit". Danke!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum