Fichte etc.

bibel, Dienstag, 10. Mai 2016, 21:25 (vor 320 Tagen) @ trel

Ja, das kann man so sagen. Keiner und keine ist sicher davor, dass das Geschriebene nicht irgendwann von jemandem ausgelegt wird, wie es nicht der Sinn war. In einem Artikel zu Fichte (einem negativen) habe ich zudem gelesen, dass er der Meinung war, man solle die Juden nach Palästina aussiedeln. Sehr interessant. Ich wusste nicht, dass diese Idee schon so früh existiert hatte und dachte, es wäre ein Kind der Kriegsgewinner. Leider wurde diese Idee dann in die Tat umgesetzt, was das Problem, also den Antisemitismus, natürlich nicht gelöst hat. Europa wollte sich auf diese Art wohl die Juden bequem vom Hals schaffen? Wie man sieht, mit schwerwiegenden Folgen, die nun auf Europa zurück schlagen!

Es stimmt mich sehr traurig, dass das jüdische Volk bis heute ein in der Welt gehasstes Volk ist und nirgends wirklich angenommen wird, auch in Israel nicht. Weshalb kann die Welt nicht damit umgehen, dass die Juden der Rest des von Gott auserwählten Volkes Israel sind? Ist diese Auserwählung zu gross für die Welt? Ist die Angst, dass Gott durch die Juden die "Frevler" und die Ungläubigen zu Fall bringen könnte so stark? Dass er sich wieder und immer wieder in das Weltgeschehen einmischt, obwohl "man" ihn doch gerne draussen haben wollte?

Haben Sie je den "Stern der Erlösung" gelesen, von Franz Rosenzweig? Ein wunderbares Buch!

Das von Ihnen angegebene Buch von Fichte habe ich online leider nicht gefunden. Zur Zeit ist es mir unmöglich Bücher zu beschaffen. Ich werde die Lektüre also auf später verschieben müssen. In eine grosse, stille Zeit des Abwartens, des Lesens und des Schreibens...und der Vorbereitung auf das Licht :-).

Der Tag wird kommen, und er ist nicht so fern, an dem sich alle Menschen Gottes vereinigen werden und dann wird der Antichrist aus der Welt hinausgeworfen werden, vollständig. Seine Nachfolger können dann mit den Zähnen knirschen, wie es in der Bibel so treffen heisst.

Ich grüsse Sie herzlich und wünsche weiterhin viel Erfolg mit guten Unterhaltungen über grosse christliche Männer und auch Frauen, sowie Menschen anderer Religionen! Meine Identität muss ich hier offen lassen, zu meinem und zu Ihrem Schutz.

mit Gruss, ein Freund der Bibel, ein Kind Gottes und nicht zuletzt, ein Seelenverwandter Johannes


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum