Avatar

Neues Gesetz: „Israel ist die historische Heimstätte des jüdischen Volkes und es hat darin ein exklusives Recht auf nationale Selbstbestimmung.“

admin @, Samstag, 21. Juli 2018, 13:10 (vor 149 Tagen) @ admin

Diese Nachricht habe ich gefunden auf der Online-Ausgabe der JF, datiert vom 19-7-2018. Titel: Israel beschließt Nationalitätengesetz.

Man stelle sich vor, in Deutschland würde jetzt ein entsprechendes Gesetz beschlossen. Das liest sich dann so:

Deutschland ist die historische Heimstätte des deutschen Volkes und es hat darin ein exklusives Recht auf nationale Selbstbestimmung.

Aber das würde die deutsche Regierung nicht durchgehen lassen. Die deutsche Regierung fühlt sich nicht dem deutschen Volk verpflichtet, weil sie es als solches gar nicht anerkennt. Frau Merkel zählt die Angehörigen des deutschen Volkes zu denen, "die schon länger hier sind". Das heißt, sie kennt keine Volksdeutschen mehr.

Schlimmer noch: Wer als Deutscher die Merkelsche Einstellung ablehnt und sich für eine Auffassung aktiv einsetzen würde, die bis vor einigen Jahrzehnten noch möglich war und beispielhaft jetzt von Israel vorgelebt wird, der würde möglicherweise wegen "Volksverhetzung" verurteilt werden - wie üblich "im Namen des Volkes", das es angeblich nicht gibt.

Eine Lüge erkennt man oft an ihrer inneren Widersprüchlichkeit.

admin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum