Avatar

27- 7-2010 (Häusl. Gewalt)

admin @, Mittwoch, 28. Juli 2010, 01:42 (vor 2767 Tagen) @ admin
bearbeitet von admin, Mittwoch, 28. Juli 2010, 13:00

http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=loka&itemid=10001&detailid=766956

Mann schlug und würgte seine Frau in Bad Honnef

Bad Honnef. (bd) Weil ein 48-jähriger Mann in der Nacht zum Sonntag erst um 5.30 Uhr nach Hause kam, gab es Ärger mit seiner Frau. Während des darauf folgenden Streites würgte und schlug der Mann sie laut Polizei. Der 63-Jährigen gelang es, aus der Wohnung zu flüchten, sie verständigte die Polizei.

Die Beamten der Wache Ramersdorf nahmen den Mann vorläufig fest - er hatte sein Frau in der Vergangenheit schon häufiger angegriffen. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bonn mangels Haftgründen wieder entlassen.

Die Beamten verwiesen ihn seiner Wohnung und verfügten ein zehntägiges Rückkehrverbot.
Artikel vom 27.07.2010

Hat die Frau darüber zu bestimmen, wann der Mann nach Hause kommt? Hier offenbar ja. Mit 48 Jahren ist er wohl noch nicht alt genug - im Verständnis der 63-Jährigen.

Doch dem Mann gelang es, die Querulantin in die Flucht zu schlagen.

Warum haben die Polizisten das nicht akzeptiert? Warum haben sie den Spies nun wiederum umgedreht und die 63-Jährige in ihrem Verhalten bestätigt?

Damit ist die Wiederholung vorprogrammiert. Viele Jahre kann es aber nicht mehr dauern, das sagt uns die Biologie. Trotzdem sollte der Mann endlich einmal Konsequenzen ziehen, denn das, was sich da (angeblich) "schon häufiger" abgespielt hat, ist ja entwürdigend.

admin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum