Avatar

Schlag auf Schlag: Bonner Polizei glaubt jeder Frau.

admin @, Donnerstag, 19. August 2010, 01:40 (vor 2919 Tagen) @ admin
bearbeitet von admin, Donnerstag, 19. August 2010, 02:50

http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=loka&itemid=10490&detailid=775037

Heiderhof: Frau von Ehemann mehrfach geschlagen

Heiderhof. (guf) Vor weiteren Misshandlungen durch ihren Ehemann hat die Polizei am vergangenen Freitag eine 20-jährige Frau bewahrt. Um fünf Uhr morgens erreichten die Beamten die Wohnung des Paares am Schlehenweg, wo der 32-jährige Mann nach Angaben der Polizei seine Frau mehrfach ins Gesicht geschlagen hatte.

Der Mann wurde des Hauses verwiesen. Die Polizei verhängte ein zehntägiges Rückkehrverbot.

Artikel vom 18.08.2010

Von Beweisaufnahme ist keine Rede. Jede Frau kann behaupten, geschlagen worden zu sein, und der Mann ist raus.

Vom umgekehrten Fall wurde aus Bonn m.W. noch nie berichtet. Dabei ist durch wissenschaftliche Studien, d.h. durch solche Studien, die nicht von Politikern in Auftrag gegeben wurden, längst erwiesen, daß Frauen mindestens genauso häufig schlagen, vor Allem häufiger den Streit beginnen. Warum auch nicht? Sie haben ja nichts zu befürchten. Im Gegenteil - ihre Falschanschuldigungen zahlen sich aus.

Eine Studie von "vaterverbot.at" kommt zum diesem Ergebnis:

Der Grund, warum die meisten männlichen Opfer nicht in der Kriminalstatistik aufscheinen, ist die Zurückhaltung der Männer bei Anzeigen. Nur 15% der befragten männlichen Gewaltopfer zeigten die erlebte Gewalt behördlich an. Bei der Deutschen Pilotstudie "Gewalt gegen Männer", hat kein Einziger der befragten Opfer Anzeige erstattet. Und dies obwohl 5% Angst hatten, ernsthaft oder lebensgefährlich verletzt zu werden. Von den 15% die eine Anzeige erstatteten, fühlten sich 5% von den Behörden unterstützt, 95% im Stich gelassen.

Quelle.

Ein anschaulicher Bericht als pdf-Datei, mit Torten-Diagrammen, finden Sie über diesen Link.

Mein Rat:

Männer, ändert euren Sinn! Gebt eure Hemmungen auf; zeigt jede Schlägerin an!

admin

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum