Avatar

Die Sparkasse KölnBonn aus der Sicht des Bonner Frauenmuseums.

admin @, Sonntag, 23. Januar 2011, 12:46 (vor 2859 Tagen)
bearbeitet von admin, Sonntag, 23. Januar 2011, 18:19

[image]
Bild rechts Marianne Pitzen: "Ihre Freundin, die Sparkasse KölnBonn"

--------------

Das Frauenmuseum Bonn veranstaltet eine Austellung unter dem Titel "Moneta - Frauen & Geld in Geschichte und Gegenwart":

Zweit Drittel der Arbeit weltweit wird von Frauen verrichtet, doch sie besitzen weniger als 5% des Reichtums. Angesichts neuer Zahlen, wonach die Differenz der Einkommen von Frauen und Männern in Deutschland auf 23% gestiegen ist und die Durchschnittsrente von Frauen noch immer unter 500 Euro liegt, ist es eine politische und soziale Notwendigkeit, dass sich Frauen mit Geld befassen. Das Frauenmuseum greift als erstes dieses dringende Thema auf.

Gleich der erste Satz ist eine faustdicke Lüge, an die wahrscheinlich auch die Autorin nicht glaubt. Aber hier herrscht ja künstlerische Freiheit, weshalb wir uns auch nicht aufregen dürfen.

In den Sektgläsern der Betreiberinnen scheint es jedoch dicke Wermutstropfen zu geben. Wirft man einen Blick auf die Liste der Förderer, so ist nämlich die Sparkasse KölnBonn nicht dabei. Ist das der Grund, warum dieses Geldinstitut ausgerechnet ingestalt einer Ruine dargestellt und - offenbar sarkastisch - als "Ihre Freundin" bezeichnet wird?

Wenn Frauen tatsächlich so gut mit Geld umgehen können, wie die Austellung suggeriert, dann sollten sie auf die Zuwendungen Anderer doch eigentlich gar nicht angewiesen sein, und vor allem nicht so scharf. Sind sie aber. Die unzähligen Scheidungsprozesse , welche Frauen in die Wege einleiten, dienen fast ausschließlich dem Zweck der eigenen finanziellen "Sanierung".

Diese infantile Anspruchshaltung kommt auch in folgendem Bild zum Ausdruck:

[image]

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, eine Bewohnerin des Bonner Frauenhauses vor mir zu haben. So wie die schreit, ist sie dort jedenfalls gut aufgehoben.

Übrigens hat das Frauenhaus bei der Sparkasse KölnBonn ein Konto.;-)

trel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum