Anthroposophie als Weltanschauung

Herr Schütze ⌂ @, Dienstag, 22. März 2011, 20:55 (vor 2675 Tagen) @ admin

Lieber Thomas R. E. Lentze,

Entschuldigung für die Fehler. Sie sind mir sogleich auch aufgefallen. Aber es war trotzdem schon zu spät.

Hier noch einmal die Verweise zu meinem Text vom 21.03.2011 19:56:

http://www.hubert-brune.de/spengler_jde.html#klassenkampf_und_rassenkampf
http://www.hubert-brune.de/kapitalismuskritikkritik.html#e_u
http://www.hubert-brune.de/menschenrechte_als_untergangsbeschleunigung.html#vnw_i_...
http://www.hubert-brune.de/menschenrechte_als_untergangsbeschleunigung.html#ms_m_e_r
http://www.hubert-brune.de/uno_reform.html
http://www.hubert-brune.de/kapitalismuskritikkritik.html#e_u
http://www.hubert-brune.de/raddatz_aphorismen.html#k_a_d_i

Damit das Navigieren für Sie einfacher ist.

Wie dem sei, ich werde auch noch die übrigen Texte lesen, die Sie angegeben haben. Ich freue mich, Sie über dieses Forum getroffen zu haben. Sie können und sollten natürlich auch jederzeit eigene Threads eröffnen, sodaß das betreffende Thema dem Leser sofort in die Augen fällt.

Ich bin allerdings kein sogenannter „Internet-Surfer“. Mit anderen Worten: Es kann mitunter lange und länger dauern, bis ich hier wieder schreibe.

Falls also einmal meine Antwort nicht direkt erfolgt, bitte Geduld haben!

Herzliche Grüße

Herr Schütze


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum