wahre Gleichberechtigung

XX (Name gelöscht durch admin), Neunkirchen, Samstag, 28. Mai 2011, 17:57 (vor 2759 Tagen)
bearbeitet von admin, Samstag, 06. August 2011, 14:14

Was mich immer wieder wundert, dass die alle angeblich Gleichberechtigung wollen, aber die Idee schlechthin haben sie dann auch nicht, sondern greifen nur auf Abgestandenes zurück und bieten es neu an. Immer wieder der gleiche alte Mist, nur etwas weniger, damit es nicht so auffällt. Täglich kommt der gleiche Scheiß neu verpackt zur Diskussion. Früher waren allerlei Dinge den Frauen nicht erlaubt oder sogar verboten, heute wird Gleichberechtigung versprochen, aber den Gegner jener Gleichberechtigung nicht verboten, dagegen anzuhetzen. Das ist doch inkonsequent. Wenn Frauen und Männer gleichberechtigt sind, dann muß auch die Hetze aufhören, wenn Frauen sich die gleichen Rechte nehmen. Und dann immer diese Märchen, davon, dass wir schon Gleichberechtigung hätten, weil es ja im grundgesetz steht. Da steht auch, kein deutscher darf getötet werden und dann werden doch welche ermordet. Dagegen hilft das Strafgesetz, aber wo ist das Strafmittel gegen Gleichberechtigungsgegner?

LG, Lilo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum