SPIEGEL = FEMASTASEN-BILD

unbekannt, Sonntag, 28. August 2011, 17:23 (vor 2277 Tagen) @ admin

Das ist mir jetzt schon mehrfach passiert: Ich habe einen Kommentar abgeschickt, sehe dann auch, daß er veröffentlicht wurde, schaue nach einer Weile wieder ins Forum - und der Kommentar ist weg! Aber natürlich bin ich nicht der einzige, dem das passiert. Ich ersehe es daraus, daß bisweilen andere Kommentare kommentiert werden, die dann aber nicht auffindbar sind.

So ist es.

Bei mir ist es im Thread über Quotten (= Quotenfrauen) passiert:
http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/0,1518,781086,00.html


EINIGE meiner Posts wurden veröffentlicht (ich staunte nicht schlecht) und dann schlagartig gelöscht.

Man sieht z.B. noch meine Post als Zitat hier:
http://forum.spiegel.de/showthread.php?p=8538968#post8538968

Naja, die Zensur beim SPIEGEL kennt man ja.

Aber worum es mir geht VOR ALLEM GEHT:

Da schreibt Femastase SiavL


Woraufhin ich schreibe:
http://forum.spiegel.de/showthread.php?p=8545034#post8545034


Daraufhin die Femastase:
http://forum.spiegel.de/showthread.php?p=8548912#post8548912


Und ich Blödian poste eine Antwort, als hätte ich meine eigene Warnung überhört.

Und noch eine. Und noch eine.

Erst meine 5te Antwort wird veröffentlicht, die ich nach 4 erfolglosen Versuchen entsprechend kurz gehalten habe:
http://forum.spiegel.de/showthread.php?p=8559319#post8559319

Insgesamt wurden in diesem Thread ungefähr 8 meiner Posts gelöscht. Nur leicht-kritische und pro-Femastasen Posts haben beim Spiegel eine Chance.

Femastasen leben in einem künstlichen Meinungsreservat und wissen gar nicht wie ihnen der Wind um die Ohren pfeifen würde bei echter Meinungsfreiheit.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum