SPIEGEL = FEMASTASEN-BILD

unbekannt, Montag, 29. August 2011, 01:55 (vor 2217 Tagen) @ admin
bearbeitet von unbekannt, Montag, 29. August 2011, 02:23

Insgesamt wurden in diesem Thread ungefähr 8 meiner Posts gelöscht. Nur leicht-kritische und pro-Femastasen Posts haben beim Spiegel eine Chance.

Femastasen leben in einem künstlichen Meinungsreservat und wissen gar nicht wie ihnen der Wind um die Ohren pfeifen würde bei echter Meinungsfreiheit.


Danke für die Bestätigung!

Außer bei den SPON-Foren kenne ich diese Praxis nur noch beim wgvdl.com-Forum. Dort ist es Christine H. (Betreiberin vom Femokratie-Blog), die unzählige Einträge undokumentiert hat verschwinden lassen - was für mich dann der Grund war, dies Reserve-Forum zu etablieren.

Nein. Diese Lösch-Terroristen gibt es in JEDEM Forum der MassenMännerHassMedien.

Bei derfreitag wurde mein Account gesperrt, weil ich geschrieben habe "Die deutschen Fussballnationalspielerinnen spielen kein Fussball, die emulieren nur".

Das gleiche gilt für taz, welt, faz, tagesanzeiger usw usw...

UND GANZ BESONDERS für Femastasen-Blogs wie Piratenweibchen und Mamablog.

Es ist nur der erlaubte GRAD der sich unterscheidet.

derfreitag erlaubt fast gar nichts. Der SPIEGEL nach Tageslaune.

Nachdem mein Account bei derfreitag gelöscht wurde meldete ich mich mit einem neuen Account an und innerhalb weniger Minuten war der auch gelöscht:
http://www.wgvdl.net/forum/index.php?mode=entry&id=41271

Außer bei den SPON-Foren kenne ich diese Praxis nur noch beim wgvdl.com-Forum. Dort ist es Christine H. (Betreiberin vom Femokratie-Blog), die unzählige Einträge undokumentiert hat verschwinden lassen - was für mich dann der Grund war, dies Reserve-Forum zu etablieren.

Ja, das stieß mir auch sauer auf. Siehe meine Kommentare auf:

http://www.wgvdl.com/forum/forum_entry.php?id=189052


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum