Avatar

.de = Das Ende ?

admin @, Freitag, 02. September 2011, 01:44 (vor 2273 Tagen) @ unbekannt
bearbeitet von admin, Freitag, 02. September 2011, 01:47

.de Domains sind wahrscheinlich die gefährlichsten und restriktivsten der Welt.

Das widerspricht den Auskünften, die ich bisher von fachlicher Seite empfangen habe. Aber wenn du das, was du sagst, begründen kannst, dann will ich das gerne zur Kenntnis nehmen.

Ich kenne den gegenteiligen Fall: Das pappa.com-Forum war eines Tages verschwunden. Warum? Die Domain war bei einem US-Hoster, und der hat sie einfach verkauft; oder sie ist, wie es hieß, "geklaut" worden. Es hatte dann anwaltlicher Hilfe bedurft (über einen Korrespondenz-Anwalt in den USA), um die Angelegenheit zu bereinigen. Für die Betreiber soll das recht nervenaufreibend gewesen sein.

Was .de-Domains betrifft, so kenne ich keinen derartigen Fall.

Davon abgesehen: Ich mache regelmäßige Backups der Datenbank. Selbst dann also, wenn mir die Domain abhanden käme oder der Hoster den Zugang sperrt, so wären die Einträge nicht verloren - abgesehen von denen, die nach dem letzten Backup geschrieben wurden.

Und jetzt möchte ich noch die interessanteste Frage stellen: Haltet ihr eure Beiträge für dermaßen wertvoll, daß ihr sie hier nicht reinsetzen könnt, weil ihr befürchtet, sie könnten verlorengehen? Wirklich bedeutende Beiträge werdet ihr doch hoffentlich sowieso auf der eigenen Festplatte speichern. Oder auf einem virtuellen Speicherplatz, was auch immer.

Erklärt mir jetzt bitte also, inwiefern die .de-Domains so gefährlich sein sollen.

admin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum