Woher kommt die Feminisierung gerade der Schweiz ?

trel ⌂, Dienstag, 20. Dezember 2011, 13:48 (vor 2164 Tagen) @ Patrick Bieri

Sie konnten dabei von der starken Feminisierung der schweizer Gesellschaft profitieren.

Das ist mir ein Rätsel. Zwar glaube ich zu verstehen, daß überall in Europa ein Interesse bestand, sich einen Ort, ein Land neutral zu halten, als Experimentier-, Zufluchts- und Rückzugsgebiet. Zum Beispiel ingestalt einer Steueroase. Die ist ja im gemeinsamen Interesse aller reichen Europäer.

Die Feminisierung oder Entpatrifizierung in der Schweiz läßt sich so aber nicht erklären. Denn die breitet sich ja auch anderswo in Europa hemmungslos aus, braucht also keinen Ort der Zuflucht.

Ist also die Feminisierung in eurem Land vielleicht ein nicht beabsichtigtes Folgeproblem anderer Ursachen, zum Beispiel eine Degenerationserscheinung, etwa als Folge eines Zustroms zu vieler vaterlandsloser Gesellen? Sind es überhaupt noch Patrioten, die euer Land regieren? Bei uns sind es ja vielmehr Vaterlandsverräter. Aber bei uns hat das einsehbare Gründe, nämlich die Umerziehungsprogramme der Siegermächte, besonders der VSA. Auch unser zeitweiliger Verteidigungsminister und falscher Doktorand, v.Guttenberg, ist in den VSA hoch angesehen und wird von dort unterstützt. Diese Maßnahmen betreffen euch aber nicht.

Es muß also andere Gründe geben. Kannst du mir etwas dazu sagen? Hast du dir darüber schon Gedanken gemacht?

Gruß
trel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum