Avatar

Wie kommen wir vom Schuldkult los ?

admin @, Mittwoch, 08. Februar 2012, 00:07 (vor 2058 Tagen) @ Herr Schütze

Über den deutschen Schuldkult ist schon viel geschrieben worden, u.a. durch JF-Autoren wie Thorsten Hinz.

Lohnt es sich für uns, die wir es bereits begriffen haben, daß wir das Problem immer wieder aufs Neue entdecken? Ich meine nun nicht, daß wir überhaupt nicht mehr darüber sprechen sollten. Im Gegenteil, es muß immer wieder zur Sprache kommen, damit auch andere darüber nachdenken.

Gleichzeitig sollte aber auch nach Abhilfe gesucht werden. Die bloße Erkenntnis führt nämlich noch keineswegs zur Abhilfe. Man bringt ja auch kein Kind weiter, indem man ihm nur täglich seine Fehler aufzeigt.

Ich sehe Abhilfe allein durch eine christliche Vertiefung des Lebens. Es gilt, zu lernen, sich mitverantwortlich zu fühlen. Das wiederum geht kaum aus eigener Kraft. Es gibt eine Kraftquelle, aber an die müssen wir "glauben".

In diesem Falle verbindet sich Erkenntnis mit Verwandlung. Erkenntnisse sind nur wertvoll, wenn sie auch moralische Kräfte erschließen. Für uns heutige Menschen beginnt dieser Weg in der Regel im Kopf, das heißt mit dem Denken. So beginnt auch der anthroposophische Schulungsweg. Es ist freilich eine qualitativ neue Art des Denkens, die für einen selbst dann auch Konsequenzen hat.

Man vergleiche das mit der Entwicklung im Schulwesen. Was heute beigebracht wird, ist in viel zu hohem Grade Faktenwissen, prüfungsrelevant. Es taugt nicht, um ungewohnte Situationen zu bewältigen. Darum wird es auch schnell wieder vergessen. Früher, und heute noch an den Waldorfschulen, wurde bzw. wird mehr der ganze Mensch angesprochen, das heißt auch die Gemüts- und Willenkräfte einbezogen. Das Denken muß bildhaft werden und vordringen bis in den Gemüts- und Willensbereich.

Aus diesem Grund verhalte ich mich ökonomisch mit dem Lesen. Das Meiste, was ich im "Spiegel" lese, erweist sich als nutzloser Ballast. Ich gestatte mir die Lektüre nur zur Zerstreuung.

Gruß
admin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum