Avatar

Newtonsche Physik u.a.

admin @, Mittwoch, 08. Februar 2012, 09:46 (vor 2114 Tagen) @ Intensivlehrer

Aber die Newtonsche Physik bestreiten! Na, ja: Ich wußte ja, daß das nichts wird mit der Nachhilfe!

Kann ja auch nicht, wie schon erklärt.

Allerdings habe ich nirgendwo die Gültigkeit der Newtonschen Physik bestritten. Sie haben zwar "wissenschaftlich" bewiesen, daß ich das tue, aber das beweist nur die Begrenztheit und Grenzüberschreitung von Wissenschaftlern. Lesen Sie nach: Ich habe nirgends von Newtonscher Physik geredet. Auch nicht von Gott usw.

Nebenbei gesagt: Die Gültigkeit der Newtonschen Physik ist bestritten worden. Nur eben nicht von mir.

Ich empfehle Folgendes:

Lesen Sie das doch einfach mal das Buch, um das es geht. Es ist nicht umfangreich, enthält viele Abbildungen und ist insofern sicher nicht ganz langweilig, enthält auch keine schwer verständlichen Formeln.

Das wäre jedenfalls eine - im guten Sinne - wissenschaftliche Vorgehensweise. Erst lesen, dann urteilen! Vielleicht habe ich das Buch ja selber falsch verstanden. Ich würde mich freuen, wenn Sie mich auf diese Weise korrigieren könnten. Dann würde ich Sie als Nachhilfelehrer auch ernstnehmen.

Nimmt Ihnen das Lesen eines solchen Buches zuviel Zeit weg? Aber mit Ihrer Polemik haben Sie sich auch schon viel Zeit weggenommen.

Nochmal, lesen Sie das Buch, natürlich unter Vorbehalt des damaligen Forschungsstandes. Das wäre ein vernünftiger Weg, um eventuell in ein weiterführendes Gespräch zu kommen.

Freundliche Grüße
admin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum