Integration absurd: Auch der "Spiegel" gehört zu Deutschland

trel ⌂, Mittwoch, 14. Januar 2015, 12:57 (vor 863 Tagen)

Viele wollen es nicht wahrhaben, doch die Mehrheitsgesellschaft muss zur Kenntnis nehmen, dass Spiegel-Leser in Deutschland zur festen Größe geworden sind. Hat hier die Integration versagt?

Hundert tausende "Spiegel"-Leser, und jede Woche werden es mehr: Das sind die Folgen einer völlig verfehlten Integrationspolitik in Deutschland. Immer mehr Menschen fragen sich jetzt, wie es in diesem Land weitergehen soll. Man muss ihre Sorgen ernst nehmen, aber man muss ihnen auch sagen: Es besteht kein Grund zur Panik.

Weiter geht es hier.

Integration absurd: Auch der "Spiegel" gehört zu Deutschland

Antifeminist, Freitag, 13. März 2015, 17:21 (vor 805 Tagen) @ trel

Viele wollen es nicht wahrhaben, doch die Mehrheitsgesellschaft muss zur Kenntnis nehmen, dass Spiegel-Leser in Deutschland zur festen Größe geworden sind. Hat hier die Integration versagt?

Spiegelleser werden im Gegensatz zu PEGIDA immer weniger. :-D

Lügenpresse: Stirbt SPIEGEL? - 06.03.2015
SPIEGEL online geht das Thema "Lügenpresse" nun aggressiv an. Dazu gibt's jetzt zeitgemäß sogar eine "Multimedia-Story". Damit soll die Internetjugend hinterm Ofen hervorgeholt werden. SPON greift derweil zum letzten Mittel: Maulhure Claus Kleber vom ZDF als Jammerlappen.
[...]

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum