Das ist feminismus-widrig: Der Kopf eines englischen Pädophilenrings war weiblich.

trel ⌂, Dienstag, 28. Juli 2015, 13:22 (vor 728 Tagen)
bearbeitet von trel, Dienstag, 28. Juli 2015, 13:30

34-Jährige führte Pädophilen-Ring in England

Ich zitiere:

Ein Gericht in der englischen Stadt Norwich hat eine 34-jährige Britin schuldig gesprochen, weil sie Kopf eines Pädophilen-Rings gewesen sei. Die Frau habe eine zentrale Rolle gespielt, urteilten die Richter nach Angaben des britischen "Guardian". Es geht um Vergewaltigung und die Anstiftung von Kindern zu sexuellen Handlungen. Auch drei Mitangeklagte wurden schuldig gesprochen.

Zitat-Ende.

Nun, irgendwer ist ja meistens der Anführer in einer Gruppe. Daß der Anführer dieser Gruppe aber weiblich ist bzw. war, muß alle diejenigen irritieren, welche alles Böse, und speziell den Kindesmibrauch, dem männlichen Geschlecht zuweisen.

So etwa Eva Herman. In einem Artikel auf Kopp-Online hat sie - und dies in vehementem Tonfall - Männer als Gefahrenquelle gerade für Kleinkinder bezeichnet. Übrigens ist auch Christa Meves dieser Meinung. Männer, so diese weiblichen "Expertinnen", seien von Natur aus zum Kindesmißbrauch veranlagt.

Nicht berücksicht wird durch die "Expertinnen", daß Männer auch über Moralität verfügen, welche sie geeignet macht, die (durch Luzifer teilweise verdorbene) Natur zu überwinden.

Darum sind auch alle Religionsstifter und alle bedeutenden Ethiker männlich gewesen.

Und das ist es überhaupt, was Menschen von Tieren unterscheidet: Der Primat des Geistes über die Natur. Ob die Natur des Mannes wirklich mehr verderbt sei als die des Weibes, ist eine Frage für sich. Aber darauf kommt es gar nicht so sehr an. Entscheidend ist, was der Mensch daraus macht. Und wer mit unverstelltem Blick an die Sache herangeht, der erkennt, daß Männer - als Gesamtheit genommen - mit der Natur besser fertig werden als Weiber.

Aus diesem Grunde ist der erwähnte Bericht auch nicht als Gegen-Beweis zu verstehen im Sinne von: "Auch Weiber können Kinder mißbrauchen". Aber einen Anstoß zum Denken kann er schon geben.

trel

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum