Die Gläubigen Schuldner: Vom spirituellem Geldwahn

Zauberküchenmeister, Abort(nung), Montag, 15. August 2011, 14:02 (vor 2290 Tagen)

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/8355-unser-geld-zerstoert-die-welt


Interessanter Artikel. Allerdings scheint den Autor ein Unbehagen bezüglich des Aufkeimens einer neuen rechten zu befallen.

Werden denn zur Bedienung des (Zinses-Zins-)Kapitals die Schulden nicht seit jeher
nach "unten" umverteilt. Und hat diese Art von Umverteilung im Prinzip nicht mehr mit
Sozialismus als mit den "Rechten" zu tun?

Auf jeden Fall scheint der Autor zu verkennen, dass es sich bei den Nazis ja eignetlich um linke gehandelt hat.

Die Gläubigen Schuldner: Vom spirituellem Geldwahn

trel, Montag, 15. August 2011, 15:07 (vor 2290 Tagen) @ Zauberküchenmeister

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/8355-unser-geld-zerstoert-die-welt

Interessanter Artikel.

Habe ich gelesen, aber nicht verstanden. Ich habe überhaupt den Begriff "Staatsverschuldung" nie verstanden. Als ich gestern meinem Sohn diesen Begriff erklären sollte, mußte ich passen. Geld ist mir überhaupt ziemlich uninteressant und dementsprechend sind meine Kenntnisse. Darauf möchte ich allerdings nicht stolz sein. Wo werden einem diese Zusammenhänge einmal wirklich erklärt?

Gruß
trel

Einstieg; Die Gläubigen Schuldner: Vom spirituellem Geldwahn

Zauberküchenmeister, Abort(nung), Montag, 15. August 2011, 16:10 (vor 2290 Tagen) @ trel

Einen guten Einstieg in die Thematik gibt Nicholas Höfer:


http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/02/06/interview-nicolas-hofer-geldsystem-einfach-erklaert/


Allerdings sind diese Seite samt Protagonisten/Klientel mit Vorsicht zu geniessen, da sie der hiesigen Truther- bzw. Zeitgeist-Szene ... angehören.

Gruß

Zaubi

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/8355-unser-geld-zerstoert-die-welt

Interessanter Artikel.


Habe ich gelesen, aber nicht verstanden. Ich habe überhaupt den Begriff "Staatsverschuldung" nie verstanden. Als ich gestern meinem Sohn diesen Begriff erklären sollte, mußte ich passen. Geld ist mir überhaupt ziemlich uninteressant und dementsprechend sind meine Kenntnisse. Darauf möchte ich allerdings nicht stolz sein. Wo werden einem diese Zusammenhänge einmal wirklich erklärt?

Gruß
trel

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum